DOWNLOAD
MediaPortal
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten MediaPortal Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
95,9 MB
Aktualisiert:
28.04.2014

MediaPortal Testbericht

Holger Küppers von Holger Küppers
Die Freeware MediaPortal beherrscht nahezu alle Funktionen der Medienwiedergabe.
Das kostenlose Tool ist im Prinzp ein Alleskönner. Mit MediaPortal können Sie Ihre Fotos betrachten, Videos der gängigen Formate abspielen, Videos mitschneiden, Musik hören und CDs sowie DVDs abspielen. Um diese Funktionen allesamt nutzen zu können, müssen Sie allerdings bestimmte Tools installiert haben, etwa den Windows Media Player, .NET Framework, DirectX und die Codecs ffdshow. Sind Sie nicht im Besitz dieser Tools, so installiert MediaPortal diese auf Wunsch allerdings auch mit.

Die schicke Oberfläche und die intuitive Bedienung machen die Freeware zu einem attraktiven Programm, das mit nahezu allen Formaten zurechtkommt. Auf der Seite Requirements sehen Sie, ob Ihr Rechner die nötigen Voraussetzungen für die Installation des Tools erfüllt. Um mit MediaPortal fernsehen zu können, benötigen Sie allerdings wie gewohnt eine TV-Karte für den PC. Zusätzlich müssen Sie über das mit installierte Tool TV Options die notwendigen Einstellungen vornehmen, damit die TV-Option von MediaPortal funktioniert.

Beim Hersteller können Sie jede Menge Plug-ins, Skins, Logos und sonstige Erweiterungen herunterladen. Darüber hinaus finden Sie ein Wiki zu dem Tool sowie ein Forum, wo Sie sich noch ein paar zusätzliche Tipps holen können. Um Deutsch als Sprache einzustellen, gehen Sie im sich nach dem ersten Start öffnenden Fenster auf der linken Seite auf den kleinen Pfeil neben GUI und dann auf den ersten Punkt "Language Settings". Dort wählen Sie "German". MediaPortal schließt sich dann selbsttätig, beim nächsten Start öffnet sich dann das Programm vollständig und in deutscher Sprache.

In unserer Rubrik Multimedia finden Sie viele weitere Komplettlösungen zum Downloaden, darunter so bekannte und beliebte Programme wie den VLC Media Player, den UMPlayer oder Nero Kwik Media.
Fazit: Fast alles, was bei MediaPortal glänzt, ist auch Gold - ob die Radio- und TV-Funktionen unbedingt notwendig gewesen wären, muss jeder für sich selbst entscheiden. So geht aufgrund des Funktionsumfangs die Übersicht ein wenig flöten.

Pro

  • Tolle Optik
  • Beherrscht alle gängigen Formate
  • Spielt alle Mediendateien unter einem Dach ab

Contra

  • Die vielen Funktionen gehen etwas zu Lasten der Übersichtlichkeit
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]